Facebook Twitter Google+

Historische Waffen

Am verregneten Samstag, den 4. Juni 2016, hat unser Vereinsmitglied aus Deutschland Dr. Thomas Samek  aus Anlass des stattgefundenen Montfortspektakels einen Vortrag zum Thema "Historische Waffen" bzw. "Waffenkunde" gehalten.

 
Der promovierte Doktor der Medizin und begeisterte Musketier lebt sein Hobby voll aus. Er erklärte in erzählerischer Form die Entwicklung der Waffen von der Urzeit bis zu den Anfängen der Vereinheitlichung von Stichwaffen.

 
Die Demonstration wurde mit Beispielen aus der Waffensammlung des Schattenburgmuseums und seiner eigenen Kollektion unterlegt und vorgeführt. Ein sehr schöner und informativer Abend mit der Erkenntnis, dass Waffen per se nicht schädlich sind, sondern immer von Menschenhand geführt werden.


Jede Waffe in meiner Hand richtet keinen Schaden mehr an.“
Pfarrer Gunz, Feldkirch (1881-1956)